• HEIDILAND - EINE KARTE FÜR DIE GANZE REGION

  • 1 KARTE FÜR ALLE MIETER EINES EINKAUFCENTERS

  • ZAHLEN UND PUNKTEN MIT 1 KARTE FÜR ALLE TEILNEHMENDEN GESCHÄFTE

  • KASSENINTEGRATIONEN FÜR ÜBER 50 BRANDS BEREITS VORHANDEN

  • LA MALADIÈRE CENTRE - NUR EIN BEISPIEL VON VIELEN

  • LETZIPARK EINKAUFSSPASS - DIE GESCHENKIDEE MIT FREIER WAHL FÜR DEN KONSUM

  • ep2 - KARTEN NEU AUCH ÜBER NFC - CONTACTLESS

 

BONUSKARTEN

GESCHENKKARTEN (AUCH ZAHLKARTEN)

 

 

 

 

BONUSKARTE 


Die Teilnahme am Bonusprogramm ist kostenlos. Durch die Vorteile und Vergünstigungen mit der Bonuskarte sind die Kunden an keinerlei Verpflichtungen gebunden.

Kundendaten werden streng vertraulich behandelt und dürfen nicht an Dritte weitergegeben und zugänglich gemacht werden. Über Guthaben, Einkäufe etc. wird keine Korrespondenz/Auskunft geführt und sind nur von der Clearingstelle als Administrator einsehbar.


Allgemeine Nutzungsbedingungen 

Bei Erhalt der Bonuskarte beim TEILNEHMER ist der Punktebezug des Kunden sofort möglich. Die Gutschrift von Bonuspunkten erfolgt gegen Vorweisen der Bonuskarte während dem Bezahlen an der Kasse. Nach erfolgter Bezahlung können keine Bonuspunkte mehr geltend gemacht werden. Familien und Firmen können mit mehreren Bonuskarten auf das gleiche Punktekonto einkaufen. Die Bonuspunkte werden laufend auf dem persönlichen Punktekonto gesammelt.

Sofern der Kartenbesitzer den kleinsten Gutschein (in der Regel von CHF 5.– mit stufenweiser Erhöhung jeweils um CHF 5.–) während einer Abrechnungsperiode erreicht, wird ihm von der Clearingstelle ein Gutschein zugestellt. Der Saldo der Bonuspunkte, welcher keinen vollständigen Gutschein ergibt, wird der nächstfolgenden Periode gutgeschrieben. Gutscheine können nicht gegen Bargeld eingetauscht werden und sind ausserhalb der Partnerunternehmen nicht akzeptiert. Verlorene Gutscheine werden nicht ersetzt. Eine verlorene Bonuskarte wird kostenlos und ohne Punkteverlust ersetzt.

Erfasste Konten, die während zwei Jahren keine Bonuspunkte sammeln, können vom Programm gelöscht werden. Ein Wiedereintritt ins Programm ist indessen jederzeit möglich. Allenfalls gelöschte Punkte können jedoch nicht nachgetragen werden.

Die Partnerunternehmen können ihrer eigenen Kundschaft spezielle Angebote unterbreiten und dabei individuelle Rückvergütungen definieren.


Kundendienst

Der Restsaldo ist auf dem Kartenterminal ersichtlich oder kann auf «www.myboncard.ch» abgefragt werden.


Gerichtstand / Anwendbares Recht

Der Gerichtsstand liegt am Sitz der boncard payment & services ag. Bei Streitfällen findet das schweizerische Recht Anwendung.


Änderungen und Ergänzungen

boncard payment & services ag behält sich vor, jederzeit Änderungen im Bonusprogramm vorzunehmen oder das Bonusprogramm zu beenden, sowie bei höherer Gewalt oder bei Ausfall der Technik die Gutschrift von Punkten vorübergehend auszusetzen. Die jeweils gültige Fassung wird auf Internet-Seite unter «www.myboncard.ch» publiziert und gilt ab Veröffentlichung vom Teilnehmer als akzeptiert. 

 

nach oben

 

 

GESCHENKKARTEN (AUCH ZAHLKARTEN)


Die Geschenkkarte ist eine Debitkarte für die ein Guthaben des Kunden gegenüber dem Kartenherausgeber festgehalten wird. Mit dem Guthaben auf der Geschenkkarte kann der Kunde Waren und Leistungen im Rahmen der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen (AGB). Diese Bedingungen dienen einer klaren Regelung der gegenseitigen Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden und dem Kartenherausgeber.


Allgemeine Nutzungsbedingungen

Die Geschenkkarte kann beim Kartenherausgeber an der Kasse aufgeladen werden. Der Kunde hat die Karte unmittelbar nach Erhalt zu prüfen und eventuelle Mängel oder Abweichungen unverzüglich anzuzeigen oder per Fax oder Brief zu beanstanden. Spätere, nicht unverzüglich mitgeteilte Beanstandungen werden nicht berücksichtigt

Nach der Aktivierung kann die Geschenkkarte mit dem aufgeladenen Guthaben als Zahlungsmittel eingesetzt werden. Es erfolgt keine Verzinsung des Guthabens.

Die Geschenkkarte muss zum Bezahlen an der Kasse vorgewiesen werden. Bereits aktivierte, mehrfach ladbare Geschenkkarten können wieder aufgeladen werden. Einmal ladbare Geschenkkarten können nur einmal aktiviert werden.

Der Restsaldo kann auf «www.myboncard.ch» oder beim Bezahlen an der Kasse abgefragt werden.

Wird die Geschenkkarte innerhalb der rückseitig aufgedruckten Frist nicht genutzt, verfällt das Guthaben. Die Geschenkkarte ist unpersönlich und übertragbar. Diese Karte ist daher wie Bargeld zu behandeln. Keine Barauszahlung des Gesamtbetrags, des Restsaldos oder Umtausch in Warengutscheine möglich. Die Geschenkkarte wird bei Verlust oder Diebstahl nicht ersetzt.

Für die mit der Geschenkkarte bezahlten Leistungen gelten die AGB der jeweiligen Kartenherausgeber, bei denen die Leistungen bezogen wurden.


Datensicherheit und Datenschutz

Die Geschenkkarte ist unpersönlich und übertragbar. Folglich werden keine Kundeninformationen für die Verwaltung der Geschenkkarten mitgegeben. Es wird modernste Sicherheitstechnologie eingesetzt, um die Daten zu schützen. Für die Sicherheit der im Internet übermittelten Daten kann grundsätzlich keine Haftung übernommen werden. Die Übermittlung der Daten erfolgt unverschlüsselt.


Kundendienst

Der Restsaldo ist auf dem Kartenterminal ersichtlich oder kann auf «www.myboncard.ch» abgefragt werden.


Gerichtstand / Anwendbares Recht

Der Gerichtsstand liegt am Sitz der boncard payment & services ag. Bei Streitfällen findet das schweizerische Recht Anwendung.


Änderungen und Ergänzungen

boncard payment & services ag behält sich die jederzeitige Änderung am Geschenkkarten-Programm sowie der vorliegenden AGB vor. Die jeweils gültige Fassung wird auf Internet-Seite unter«www.myboncard.ch» publiziert und gilt ab Veröffentlichung vom Teilnehmer als akzeptiert.

 

nach oben